Urnenbegräbnis im Orangenhain

 IMG_6175

SONNENFRÜCHTE

Orangen, Mandarinen und Zitronen gelten in bestimmten Breitenkreisen Europas beinahe schon als exotische Früchte, nicht selten werden sie zum Sinnbild für den Süden. Weitläufige Plantagen prägen die Landschaft rund um die spanische Hafenmetropole Valencia, nicht umsonst wird dieser Küstenabschnitt als Orangenblütenküste (Costa del Azahar) bezeichnet.

LETZTE RUHE IM SÜDEN

Die immergrünen Orangen- und Mandarinenbäume sind durchaus ein Sinnbild für Wärme und Sonnenschein das ganze Jahr hindurch und daher ein auserwählter Ort für eine Urnenbestattung. Im Gedenkhain Valencia – Costa Blanca bietet ad mediterraneum allen Liebhabern des Südens die Möglichkeit ihre letzte Ruhestätte unter einem Orangen- oder Mandarinenbaum zu finden. Am Ende eines Feldweges, eingebettet zwischen sanften Pinienhügeln, ist der Gedenkhain Valencia – Costa Blanca ein Ort der Ruhe und der Stille, an welchen man immer wieder gerne zu Besuch kommt.

DAS BAUMANGEBOT

Im Gegensatz zu industriell genutzten Plantagen sind die Bäume im Gedenkhain Valencia frei über die Anlage verteilt. Dabei können Interessierte zwischen drei Möglichkeiten auswählen: Unter einem Gemeinschaftsbaum befinden sich zwischen vier und sechs Ruhestätten, für zwei Menschen, die sich besonders nahe gestanden sind – Ehepartner etwa, Geschwister oder beste Freunde – ist der Partnerbaum gedacht. Mit dem Exklusivbaum bietet ad mediterraneum aber auch die Möglichkeit einen Orangenbaum ganz für sich alleine auszuwählen.

 admed1  Orangen 7  schild orangenbaum

 

Papi Bild mit Logo